Burg Hochosterwitz

Die Burg Hochosterwitz zählt zu den schönsten und ältesten Burgen Österreichs und somit zu einen der beliebtesten Ausflugsziele in Kärnten. Sie ist nur ca. 35 km von Pörtschach entfernt und liegt in der Ferienregion Längsee-Hochosterwitz. Die Burg befindet sich in Privatbesitz der Familie Khevenhüller und ist ein Wahrzeichen des österreichischen Bundeslandes Kärnten. Der Weg zur Burg führt durch 14 Tore, die als Sicherung vor den Türkeneinfällen errichtet wurden. Ein derartig vielseitig gesicherter Burgweg ist äußerst selten und stellt eine Seltenheit im Burgenbau dar.

Die Burg kann gemütlich zu Fuß oder mittels Burg-Aufzug erreicht werden. Durch die romantische Stimmung des Mittelalters kann man sich in die Welt der Herrscher und Mächtigen einfühlen. Das Burgmuseum bietet mittelalterliche Gewänder und Ausstattungen, sehenswerte Rüstungen und eine Vielzahl an Waffen. Im Innenhof der Burg können Sie in einem wunderschönen Ambient Kärntner Köstlichkeiten schlemmen und die schöne Fernsicht genießen.

Die Burg Hochosterwitz hat für Sie von April bis einschließlich 1. November geöffnet.