Internationales Senioren Tennisturnier am Wörthersee

Post image for Internationales Senioren Tennisturnier am Wörthersee

by admin on 10. Juni 2011

Die ersten zwei Juni-Wochen im Jahr regiert der kleine gelbe Tennisball am Center Court in Pörtschach am Wörthersee. Hier werden aktuell der Werzer Generali Cup und das Internationale EM- Senioren Tennisturnier ausgetragen, zu dem über 300 Tennisbeigeisterte Spieler aus 29 verschiedenen Nationen anreisen.

„Diese beiden Turniere“, so Organisator Ing. Alexander Wendt, „haben sich mittlerweile zu einem Fixpunkt im sportlichen Leben vieler Tennisspieler aus dem In- und Ausland entwickelt.“

Die Fitness der älteren Generation ist beachtlich!

Dass Sport der Schlüssel auch im höheren Alter der Schlüssel zum persönlichen Erfolg sein kann, ist eigentlich kein großes Geheimnis. Aber wie viele Stunden sollte eigentlich ein 35-Jähriger für das Training stabilisierender Muskulatur verwenden? Und wie viele ein 70-Jähriger? Univ. Doz. Dr. Thomas Müllner, NÖTV-Verbandsarzt und Facharzt für Unfallchirurgie und Orthopädie, hat darauf eine klare Antwort:  “Eine US-Studie belegt, dass ein trainierter 70-Jähriger die gleiche Kraft wie ein untrainierter 26-Jähriger hatte. Oder:  60-Jährige, die vorher keinen Sport betrieben haben, können durch ein dreimonatiges leichtes Ausdauertraining eine Ausdauerleistung erreichen, die den Fähigkeiten untrainierter 40-Jähriger entspricht.” Beim Werzer Generali Cup würden Forscher zu diesem Thema ihre perfekte “Petrischale” vorfinden. “Da sieht man 80-Jährige aus aller Welt, die bei 30 Grad Lufttemperatur den Bällen genauso verbissen hinterjagen wie 35-Jährige”, wundert sich Turnierorganisator Alexander Wendt “Jahr für Jahr immer wieder auf’s Neue über das Engagement ‘unserer’ SpielerInnen. Und nachher schütteln sie sich die Hand, strahlen übers ganze Gesicht und gehen gemeinsam etwas trinken. Entweder ein gemütliches Bier oder einen Kaffee, der den SpielerInnen in Pörtschach von JURA zur Verfügung gestellt wird.”

Previous post:

Next post: